Kompressionstherapie

Informationen für Patienten die einen Kompressionsstrumpf tragen
mit freundlicher Genehmigung von BSN – Jobst

Was ist Kompressionstherapie?
Kompressionstherapie ist ein lokaler, dossierter Druck der von außen auf das Gewebe ausgeübt wird. Dies wird mit Hilfe von Kompressionsstrümpfen, Binden, Bandagen oder elektronischen Pumpen durchgeführt.

Was bewirkt Kompressionstherapie?
– Unterstützung und höhere Effektivität der Beinmuskelpumpe
– Anregung der Lymphangiomotorik die zu einer Erhöhung des Lymphzeitvolumens führt
– Unterstützung bzw. Wiederherstellung der eingeschränkten Klappenfunktionen
– Abbau von Narbengewebe
– Die Strömungsgeschwindigkeit in Muskel- und Leitvenen wird erhöht